Startseite

Termin

Termin

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns unter
+43 (0)664/7952225
+43 2236/48390 -16

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

MO – FR ab 7:30

Adresse

Adresse

Schnittbildzentrum CMR
Friedrich Schillerstraße 69
2340 Mödling
Niederösterreich

Im Jahr 2005 übernahm Fr. Dr. Rödler die radiologische Praxis von Hr. Dr. Gebhard und erweiterte das diagnostische Spektrum der Röntgenordination um einen privaten Computertomographen.
Im Juni 2016 wird das radiologische Spektrum mit einem privaten Magnetspintomographen ergänzt, dieser wird von Fr. Doz. Dr. Iris Chemelli Steingruber gemeinsam mit Fr. Dr. Rödler betrieben. Um die hohen qualitativen Anforderung in der Computertomographie ebenfalls zu erfüllen wurde ein hochmodernes CT von Fr. Dr. Rödler angeschafft.

Beide Geräte finden sich in den eigens dafür neu errichteten Zubau und etablieren somit das in Mödling neu gegründete, private Schnittbildzentrum. Unser Ziel ist es gemeinsam mit unserem Team für Sie eine rasche Diagnose mit modernster Technik zu ermöglichen. Wir garantieren Ihnen einen hohen Komfort und innerhalb von 24 Stunden einen - im Team besprochenen - Befund. Akutbefunde, Bilder und DVD erhalten Sie sofort. Eine ärztliche Zuweisung ist nicht notwendig.

Unser Angebot im Institut

CT

Die Computertomographie (CT) liefert Schnittbilder durch den Körper. Mit den Schichtaufnahmen können Strukturen aus dem Körperinneren dreidimensional dargestellt werden. Das erlaubt nicht nur, verschiedenste Krankheiten zu erkennen, sondern auch deren Lage und Ausdehnung.

Die Untersuchung in unserem Institut wird mit einem Siemens Somatom Perspektive CT durchgeführt, ein 64 Zeilen Gerät der neuesten Generation, welches sich durch schnellste Bildgebung bei höchster Bildqualität auszeichnet.

MRT

Die Magnetresonanztomographie (MRT) ist ein hochmodernes bildgebendes Schnittbildverfahren zur detaillierten kontrastreichen Darstellung von Organen und Gewebe. Um ein besseres Verständnis für diese Technik zu ermöglichen, soll im Folgenden ein kurzer Umriss der Physik gegeben werden.

Der Vorteil einer MRT Untersuchung ist die fehlende Strahlenbelastung, was besonders bei Kindern und Schwangeren bedeutsam ist. Des Weiteren kann durch eine MRT Untersuchung die einzelnen Gewebearten der untersuchten Region besser unterschieden werden, als in anderen Untersuchungsverfahren, was für die Behandlung eine entscheidende Rolle spielt.

Dr. Helga Rödler
absolvierte das Medizinstudium an der Universität Wien und promovierte im Jahre 1992. Nach dem Turnus im LKH Wolfsberg, im Sanatorium Rekawinkel und am pulmologischen Zentrum Baumgartner Höhe, begann sie ihre Ausbildung für Radiodiagnostik im Kaiser...
Priv. Doz. Dr. Iris Chemelli-Steingruber, MBA, MSc
absolvierte das Medizinstudium an der Universität Wien und promovierte im Jahre 1997. Im Jahre 2004 erlangte sie das Facharztdiplom für Radiodiagnostik. 2009 hat sie zum Thema „Endovaskuläre Behandlung aortaler Erkrankungen“ habilitiert. Im Jänner...